Vor Kurzem hat der chinesische Hersteller mit dem crown V8 das dünnste Smartphone der Welt angekündigt - lediglich 4,7 Millimeter soll es nämlich messen. Jetzt gibt es erste Informationen über die selbstheilende Rückseite und ein Foto.

Angelehnt an die selbstheilende Rückseite des LG G Flex 2 hat man die Technologie noch weiterentwickelt. Beim crown V8 soll ein "Scratch Shield" aus Japan zum Einsatz kommen, welches zuerst bei Autos benutzt wurde. Gemischt mit hochelastischem Harz kann es die Form nach äußerlicher Einwirkung verändern. Im Gegensatz zum G Flex 2 benötigt das crown V8 statt zehn Minuten zur Heilung lediglich wenige Sekunden - einmal mit dem Finger drüberwischen, fertig. Das Scratch Shield beschränkt sich nicht nur auf die Rückseite, sondern schmiegt sich auch um Teile der Front und den Home-Button.

Doch neben der Rückseite ist auch die Front ziemlich beeindruckend - hier wird nämlich Corning Gorilla Glass 4 mit einer Special Edition von VKworld verbaut, die dank "Shatter Shield" noch stärker als die normale Version sein soll. Zuletzt ist es noch nach IP67-Standard gegen Wasser, Sturz und Staub geschützt.

Das VKworld crown V8 soll Mitte Juli, also bereits in wenigen Tagen, für gerade einmal 79,99 Dollar auf den Markt kommen. Zugegeben, das Design ist Geschmackssache, doch die Hardware ist auf jeden Fall ein Hingucker. Über die inneren Werte hingegen ist noch nichts bekannt, diese dürften sich dem Preis entsprechend jedoch auf einem niedrigen Niveau bewegen. Hoffentlich schaffen sie es, einen vertretbaren Akku trotz der Dicke einzupacken.